Komponenten eines Films

Was kostet ein Film?

Eine Frage, auf die man kaum Antwort findet

Sie haben bestimmt aus erster Hand erfahren, dass eine Antwort auf die Frage „Was kostet ein Film?“ nur mühsam zu finden ist. Das hat auch einen Grund: es ist sehr schwer und vor allem sehr vage, einen Pauschalpreis für die Herstellung eines Films zu nennen. Viele Faktoren spielen bei der Preiskennzeichnung eine wichtige Rolle – wie lange soll der Film sein? Wie groß ist der Aufwand? Müssen andere Medien, wie zum Beispiel Musik oder Stock Footage (Erklärung siehe unten), eingekauft werden?

Damit Sie sich einen besseren Überblick über die einzelnen Komponenten eines Films und somit auch eine ungefähre Preisvorstellung machen können, haben wir für Sie eine kleine Auflistung und Erklärung zum Produktionsablauf eines Films zusammengestellt.

Außerdem können Sie auf Wunsch unser Produktportfolio mit Kostenrahmen per Mail anfordern, um einen genauen Einblick in unser Leistungsspektrum zu erhalten.

Die Vorproduktion

Das Konzept

Am Anfang eines Films wird das Konzept entwickelt. Dies ist der Grundstein, damit alle relevanten Eckdaten zusammengefasst werden. Dazu gehört die Art des Films (Imagefilm, Recruiting Video, Produktvideo etc.), die Zielgruppe, die Publikationsplattform, die Aussage Ihres Films und vieles mehr.

Die Ausarbeitung des Konzepts kann, je nach Umfang der Produktion, zwischen Tagen und Wochen dauern. Um gleich einen Schritt voraus zu sein, füllen Sie doch gerne unser Imagefilm Briefing aus – somit haben Sie alles Wichtige im Überblick.

Filmidee
Script

Das Drehbuch

Wenn das Konzept steht, kann das Drehbuch erstellt werden. Hierbei wird die Geschichte Ihres Films zu Papier gebracht. Somit können Hintergründe, Personen, Animationen und weiteres verdeutlicht werden. Außerdem kann man bereits einen guten Einblick in den Stil des Films bekommen und dem ganzen Projekt eine Atmosphäre geben.

Location und Personal

Zusammen mit Ihrer Hilfe finden wir in Ihrem Unternehmen die bestmöglichen Orte für die Kamera. Und wenn das nicht ausreicht, oder Sie nicht in Ihrer Firma drehen wollen, werden wir rechtzeitig nach einem alternativen Drehort suchen. Hier ist zu beachten, dass die Einholung von Drehgenehmigungen oft mehrere Tage bis Wochen dauern kann. Je nach Location oder Studiogebühren variieren demnach die Nutzungskosten.

 Nutzen Sie einfach unser Studio im Raum Erlangen, Nürnberg

Dem Aufwand entsprechend müssen eventuell Kamera- oder Licht-Equipment oder sogar weitere Assistenten angeheuert werden. Der durchschnittliche Tagessatz eines Assistenten schwankt zwischen 200 bis 400 Euro.

Location und Personal B4Pixel GmbH - Medienproduktion, Marketing, Webentwicklung

Unser Vorteil ist, dass wir ein gut eingespieltes Team mit passendem Equipment sind.
Falls nötig, greifen wir bei großen Projekten auf unser firmeneigenes Netzwerk zurück.

Dispo Disposition

Der Drehplan

Das Konzept und das Drehbuch haben uns bereits gezeigt, wer oder was im Film zu sehen ist. Dementsprechend kann nun ein Drehplan ausgearbeitet werden. Dabei müssen Locations (Drehorte), Produkte oder Mitarbeiter/Schauspieler, der Zeitaufwand und technische Details aufgelistet und in eine sogenannte Disposition verpackt werden. Dadurch hat jeder einen guten Überblick und weiß, wann er oder sie gebraucht wird. Durch diese genaue und spezifische Planung können so Kosten und Zeit gespart werden.

Ein Drehplan ist nicht nur gut fürs Budget, sondern auch für Ihr Zeit- und Personalmanagement!

Die Drehzeit

Je nach Art und Aufwand des Films muss man mit einem oder mehreren Drehtagen rechnen. Pauschal ist es schwer, eine genaue Zeitangabe zu machen – das klärt sich aber meistens bei der Konzept- und Drehplan-Erstellung und kommt auf die Art des Filmes an.
Wenn Sie zum Beispiel einen längeren Imagefilm oder ein Recruiting Video mit Interviews von verschiedenen Mitarbeitern wollen, müssen Sie sich wahrscheinlich mehrere Drehtage einplanen – je nach Verfügbarkeit der einzelnen Personen versteht sich. Bei einem kurzen Produktvideo in einem unserer Studios reicht vielleicht sogar ein halber Drehtag aus.

Zeitraum Filmen

Durch unsere Erfahrung können wir Ihnen bereits bei der Angebotserstellung eine fixe Anzahl an Drehtagen nennen, sodass Sie auf einen Festpreis zählen können. Natürlich kann der Drehzeitraum individuell an Ihre Termine angepasst werden.
Ohne versteckte Kosten.

Vertonen

Optional: Sprecher

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihr Video mit einem professionellen Sprecher zu vertonen. Wir greifen auf unser großes Netzwerk an Sprechern zurück, damit wir die passende Stimme für Ihr Projekt schnell und unkompliziert finden können. Dabei können jedoch zusätzliche Kosten von ca. 250 bis 2.000 Euro anfallen.
Doch nicht jedes Video braucht unbedingt eine extra Sprachaufnahme – vieles lässt sich durch den Original-Ton oder bildgewaltige Aufnahmen erklären und erzählen.

Die Postproduktion

Der Film ist abgedreht – doch für uns fängt die größte Arbeit erst an! In der Postproduktion, die den wahrscheinlich längsten Teil der Produktion einnimmt, wird das Rohmaterial geschnitten und bearbeitet, die Farbkorrektur durchgeführt und das Sounddesign und die Musik gelegt. Außerdem können 3D Animationen realisiert und Logos oder ähnliches animiert werden.

Für die gesamte Postproduktion werden mehrere Tage bis Wochen benötigt. Am Schluss soll das bestmögliche Produkt entstehen, weswegen sich unsere Postproduzenten genau die Zeit nehmen, die sie für ein optimales Endergebnis brauchen.

Video Bearbeitung

Dies bedenken wir bereits bei Ihrer Angebotserstellung, sodass Sie eine präzise Zeiteinschätzung bekommen und genau wissen, worauf Sie sich einlassen.

Schnitt Bearbeitung

Sichten des Materials und Rohschnitt

Als Erstes wird das Material gesichtet und aussortiert. Was übrig bleibt, wird zu einem ersten Rohschnitt zusammengeschnitten. Das Sichten und Auslesen kann, je nach Länge des Materials, mehrere Stunden bis Tage dauern.

Musik und Sounddesign

Wenn der grobe Rohschnitt fertig ist, können Musik und Soundeffekte, O-Töne und Atmosphären daruntergelegt werden. Natürlich verändert sich dabei der Schnitt und wird parallel immer weiter angepasst und verbessert.

Soundtrack Sounddesign
Animation

Effekte und Animationen

Wenn das Gerüst steht, können Einblendungen wie Bauchbinden oder ähnliches eingefügt und Logos animiert werden. Je nach Aufwand (muss zum Beispiel eine Animation von Grund auf neu gebaut werden; soll das Logo in 3D animiert werden; etc.) sollte hier ein bisschen mehr Zeit berücksichtigt werden.

Feinschnitt

Aus den vorangegangenen Schritten entwickelt sich der Feinschnitt.
An dieser Stelle ist Ihr Film schon fast über die Ziellinie!

Spätestens hier bekommen Sie zum ersten Mal den ganzen Film zu Gesicht und können sagen, was gefällt oder was noch verändert werden soll. Mit Ihrem Feedback geht’s dann direkt weiter.
Dementsprechend kann dieser Prozess ein paar Tage länger dauern, doch lassen Sie sich dabei gerne etwas mehr Zeit und schauen Sie sich den Feinschnitt öfter an, denn in diesem Schritt lassen sich noch am einfachsten Änderungen und Wünsche Ihrerseits einbauen.

Schnitt
Color Correction

Farbkorrektur

Wenn der Feinschnitt abgenommen ist, finalisiert man den Film mit dem richtigen Color Grading (der Farbkorrektur). Das Bild bekommt hierbei mehr Tiefe und eine passende Farb-Atmosphäre, die die Aussage Ihres Filmes untermalt und die gewünschte Stimmung bei Ihren Kunden oder Interessenten hervorhebt.

Ihr Film erstrahlt in neuem Glanz – und hebt Sie somit von der Masse ab!

Optional: Stock Footage

Oft ist es aber durchaus günstiger auf sogenanntes Stock Footage zurückzugreifen, wenn bestimmte Aufnahmen nicht möglich oder nicht so einfach machbar sind. Mit Stock Footage sind Bibliotheksbilder und Archivmaterial gemeint, das einem das Aufnehmen von schwierigem Material erspart. Eine Drohnenaufnahme einer Stadt zum Beispiel kann nämlich sehr kompliziert und vor allem teuer sein, da man bestimmte Drehgenehmigungen und Bewilligungen braucht.
Für das Stock Footage werden in den meisten Fällen jedoch Lizenzen benötigt, die zwischen 100 und 1.000 Euro schwanken können, je nach Anbieter und Menge des Materials.

Bibliotheksbilder

Wir beraten Sie bereits im Voraus bei Ihrer individuellen Angebotserstellung, um rechtzeitig die beste Lösung für Ihr Projekt zu finden!

Conclusio

Der Komplexität einer Filmproduktion kann man entnehmen, warum die Antwort auf die Frage „Wie viel kostet ein Film?“ so umstritten ist. Es kommt immer auf die Größe und den Umfang des jeweiligen Projekts an und kann nur schwer in eine Schublade gesteckt werden.

Wir hoffen, Sie konnten sich einen guten ersten Überblick einer Filmproduktion und all ihren Facetten machen.

Kontaktieren Sie uns gerne, um eine spezifischere Kostenaufstellung unsererseits zu bekommen. Gemeinsam finden wir eine Lösung, die zu Ihnen und Ihrem Budget passt.

Wir beraten Sie

Durch eine unverbindliche Beratung finden wir gemeinsam Ihre optimale Lösung.

Wir sind gespannt auf Ihr Projekt!

Kontakt aufnehmen
Petra Pausch

Petra Pausch

Bachelor of Arts (B.A.) Univ.
Bachelor of Arts (B.A.)

CEO / Creative Director

Unverbindlich kontaktieren

Für welchen Bereich fragen sie an?
Wir sind Medienprduktion B4Pixel GmbH - Medienproduktion, Marketing, Webentwicklung

Wir sind Medienproduktion und mehr

Ein kreatives Team für Kunden und Agenturen, kleine und große Unternehmen und für alle, die mit ihren Medien, Marketing und Webauftritt überzeugen wollen.

In unserem Studio in Erlangen vereinen wir Produzenten, Entwickler, Regisseure, Drehbuchautoren, Cutter, Grafiker und VFXler in einem Haus. Egal ob Online, im Fernsehen oder auf Ihrer Veranstaltung – Ihr Film wird bei uns zum Leben erweckt!

Jetzt kontaktieren

Unsere Projekte

Gemeinsam mit unseren Kunden verwirklichen wir genau die richtigen Lösungen. Individuell, hochwertig und kreativ.

Alle Projekte ansehen